hitchecker.de setzt Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. OK
hitchecker.de
Diese Seite drucken

The CW bestellt ''Katy Keene'', ''Batwoman'' und ''Nancy Drew''

The CW bestellt ''Katy Keene'', ''Batwoman'' und ''Nancy Drew'' © The CW / DC

Das "Riverdale"-Spin-off "Katy Keene", die neue DC-Hoffnung "Batwoman" und der Jugendkrimi "Nancy Drew" gehen beim US-Network The CW in Serie.

Ende April verkündete das US-Network The CW, in der kommenden TV-Saison alle Serien im Programm fortzusetzen (hitchecker.de berichtete). Lediglich das Ende für "Crazy Ex-Girlfriend", "Jane The Virgin" und "iZombie" war schon länger beschlossene Sache. Doch so ganz ohne Absetzung stellte sich eine berechtigte Frage: Wie viel Platz hat The CW überhaupt noch für ganz neue Serien?

Auf jeden Fall für drei, lautet die Antwort zumindest zum jetzigen Zeitpunkt: The CW hat erste Staffeln von "Batwoman", "Katy Keene" und "Nancy Drew" bestellt. "Jane The Novela", ein in Erwägung gezogenes Spin-off zu "Jane The Virgin", wird dagegen nicht umgesetzt.

"Batwoman" könnte "Arrow"-Lücke schließen

Bislang keine Entscheidung ist zum Serienprojekt "Glamorous" gefallen, in dem es um einen Transgender-Schüler gehen soll. Die schon länger geplante Serienadaption des Kinofilms "The Lost Boys" aus dem Jahre 1987 wird wohl weiter auf sich warten lassen: Die Pilotfolge muss noch einmal neu gedreht werden.

"Arrow" endet in der Saison 2019/20 mit einer verkürzten achten Staffel. Daher überrascht das grüne Licht für "Batwoman" nicht. Die Serie könnte künftig die frei werdende Lücke im DC-Serienuniversum bei The CW schließen. Die Figur der Batwoman wurde bereits Ende 2018 im Crossover-Special "Elseworlds" eingeführt, in der einmal mehr die Protagonisten aus "Arrow", "The Flash" und "Supergirl" aufeinandertrafen. "Orange Is The New Black"-Star Ruby Rose wird die neue Superheldin verkörpern.

Anzeige

Bei "Katy Keene" handelt es sich um ein Spin-off von "Riverdale", für das "Pretty Little Liars"-Star Lucy Hale als Hauptdarstellerin verpflichtet wurde. Wohl um ein paar Zuschauer der Mutterserie abzufangen, wechselt Schauspielerin Ashleigh Murray in den Cast des Ablegers. In "Riverdale" gehörte sie als Josie McCoy zur Stammbesetzung.

Kennedy McMann spielt Nancy Drew

Bereits 2015 versuchte sich CBS an einer modernen Serienadaption der in den USA sehr populären Jugendbuchreihe "Nancy Drew". Doch nach Sichtung einer produzierten Pilotfolge entschied sich das Network damals gegen eine Serienbestellung. The CW scheint mehr Vertrauen in den Stoff zu haben und schickt voraussichtlich ab Herbst eine Neuinterpretation der Geschichte ins Quotenrennen.

Schauspielerin und Sängerin Kennedy McMann spielt die titelgebende Protagonistin. Diese hegt nach ihrem Highshool-Abschluss Studienpläne. Aufgrund eines Schicksalsschlags in ihrer Familie muss sie diese jedoch aufschieben. Langweilig wird es Nancy Drew trotzdem nicht, denn die Hobbyermittlerin bekommt es mit einem geheimnisvollen Mordfall zu tun.

Klingen die neuen Serien von The CW interessant für euch? Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Angebote auf amazon.de

Anzeige

© Copyright 2017 hitchecker.de - eine Website von TEXT-BAUER. hitchecker.de ist ein Portal mit CD-Kritiken, Serien-Reviews, Filmrezensionen, Buchkritiken, Produkttests aus den Bereichen Technik und Software sowie mit News, Gewinnspielen und Schnäppchen-Tipps.