Auf hitchecker.de werden Cookies eingesetzt. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. OK
hitchecker.de
Diese Seite drucken

Lucifer: Fünf Facts zu Season 4

Lucifer: Fünf Facts zu Season 4 © Netflix

Die US-Serie "Lucifer" meldet sich in Kürze mit einer neuen Staffel zurück. hitchecker.de hat zusammengefasst, was bereits zu Season 4 bekannt ist.

Hinweis vorab: Dieser Artikel enthält auch Spoiler zu Staffel 3!

Vor ziemlich genau einem Jahr hat das US-Network FOX verkündet, "Lucifer" nach drei Staffeln und einem fiesen Cliffhanger einzustellen. Damit wollten sich die Fans der Serie aber nicht zufrieden geben. Im Netz starteten sie die "#SaveLucifer"-Kampagne, um ihre Lieblingssendung zu retten.

Anzeige

Mit Erfolg: Die Verantwortlichen bei Netflix zeigten sich beeindruckt von dem Ausmaß der Aktion und entschlossen sich dazu, "Lucifer" zu übernehmen. Die langersehnte Fortsetzung der Serie steht jetzt in den Startlöchern.

Das müsst ihr über die neuen Folgen wissen...

01Starttermin
Die Katze ist endlich aus dem Sack: Netflix hat in einem Trailer verraten, wann es mit "Lucifer" weitergeht. Als US-Starttermin wurde der 8. Mai 2019 bekannt gegeben.

Kurios: Hierzulande wird die Serie weiterhin beim Konkurrenten Amazon Prime Video zu sehen sein. Dieser hat sich wie schon bei den ersten drei Staffeln die Streaming-Rechte für Deutschland gesichert. Season 4 startet bei Amazon am 9. Mai.

02Folgenanzahl
"Lucifer"-Fans müssen sich an ein anderes Erzähltempo gewöhnen: Season 3 kam bei FOX noch auf über 20 Episoden. Die neue Staffel bei Netflix wird dagegen nur zehn Folgen umfassen.

Es ist davon auszugehen, dass aufgrund der begrenzten Zeit die "Fälle der Woche" weniger Platz einnehmen werden als bislang. Entgegen früherer Berichte bringen Netflix und Amazon Prime Video die Staffel wohl komplett und nicht zweigeteilt online.

03Cast
Trotz der Hängepartie nach der Einstellung durch FOX im Mai 2018 ist keiner der Hauptdarsteller abgesprungen. Tom Ellis schlüpft natürlich wieder in die Teufelsrolle. Lauren Graham spielt Detective Chloe Decker, Lesley-Ann Brandt Dämon Mazikeen.

Kevin Alejandro kehrt als Dan Espinoza zurück und Aimee Garcia als Ella Lopez. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit D. B. Woodside als Lucifers Bruder Amenadiel und mit Rachael Harris als Dr. Linda Martin. Neu dabei sind Inbar Lavi als Eve und Graham McTavish als Father Kinley.

04Inhalt
Bislang sind nur wenige Details zum Inhalt der neuen Episoden durchgesickert. Für frischen Wind soll auf jeden Fall die Figur der Eve sorgen. Diese wurde einst durch die Verführungskünste Lucifers zur Sünderin und aus dem Paradies geworfen. Will sie sich jetzt etwa rächen?

Und wie wird Chloe auf die attraktive Gegenspielerin reagieren? Vielleicht hat die Kommissarin aber auch gar kein Interesse mehr an Lucifer, nachdem sie sein Teufelsgesicht gesehen hat.

Viel Drama erwartet Ella, die nach dem Tod von Charlotte und Pierce in eine Glaubenskrise stürzen wird. Ob ihr etwa der Geistliche Father Kinley weiterhelfen kann, bleibt abzuwarten. Der Neuzugang übernimmt wohl vor allem die Funktion, Lucifer das Leben schwerzumachen.

05Trailer
Netflix hat bislang einen Promo-Clip mit Tom Ellis, Lauren Graham und Inbar Lavi sowie einen offiziellen Trailer zur neuen Staffel veröffentlicht. In beiden Fällen lässt der Streaming-Dienst keinen Zweifel daran: Künftig wird es bei "Lucifer" deutlich freizügiger und pikanter zur Sache gehen. Dafür hat Tom Ellis in den vergangenen Monaten fleißig trainiert.

Eine Kostprobe seines muskelbepackten Körpers inklusive Waschbrettbauch gefällig? Bitteschön:

Quelle: YouTube / Netflix

Anzeige

© Copyright 2017 hitchecker.de - eine Website von TEXT-BAUER. hitchecker.de ist ein Portal mit CD-Kritiken, Serien-Reviews, Filmrezensionen, Buchkritiken, Produkttests aus den Bereichen Technik und Software sowie mit News, Gewinnspielen und Schnäppchen-Tipps.