Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Kultserie ''Akte X'' geht weiter

Kultserie ''Akte X'' geht weiter © 2016 Twentieth Century Fox

Die kurze Neuauflage von "Akte X" endete mit einem spannenden Cliffhanger, der nun schneller als gedacht aufgelöst werden dürfte.

Die Katze ist aus dem Sack: Das US-Network FOX überraschte am vergangenen Donnerstag mit der Ankündigung, eine weitere Staffel von "The X-Files" zu bestellen.

Zwar hatten die Fans der Kultserie gehofft, dass es nach dem erfolgreichen Revival weitergeht. Doch nach den sechs Episoden von Season 10, die in den USA zwischen Januar und Februar 2016 zu sehen waren, herrschte zunächst große Ernüchterung.

Terminprobleme gelöst

FOX wollte nach ordentlichen Einschaltquoten am liebsten gleich eine Fortsetzung in Auftrag geben. Allerdings scheiterte das Vorhaben an schwierigen Verhandlungen mit den Hauptdarstellern Gillian Anderson und David Duchovny. Die beiden zeigten durchaus Interesse, noch einmal in ihre Paraderollen als FBI-Agenten Dana Scully und Fox Mulder zu schlüpfen. Durch zahlreiche andere Verpflichtungen konnten die Schauspieler aber keine schnellen Zusagen geben.

Anzeige

Nun scheint man aber doch noch Lücken in den vollen Terminkalendern der Stars gefunden zu haben: Bereits im Sommer sollen die Dreharbeiten für zehn neue "Akte X"-Folgen starten. Die Ausstrahlung ist für die kommende TV-Saison geplant. Scully und Mulder könnten ihre Suche nach der Wahrheit also bereits Ende des Jahres oder spätestens im Frühjahr 2018 fortsetzen.

Großes Zuschauerintersse

Mit von der Partie ist auch wieder Serienschöpfer und Executive Producer Chris Carter, dessen Kreativität FOX-Präsident David Madden bei der Ankündigung von Staffel 11 lobend erwähnte. Er bezeichnete "Akte X" zudem als popkulturelles Phänomen, das auch von der großartigen Arbeit seiner Hauptdarsteller angetrieben werde.

„Wir können es kaum erwarten, welche neuen Mysterien Mulder und Scully in diesem nächsten Kapitel von Akte X aufdecken werden“, zeigte sich Madden höchst erfreut über den Serien-Deal. Für seinen Sender hat sich das Revival zuletzt ausgezahlt: Season 10 von "The X-Files" kam auf durchschnittlich 16 Millionen Zuschauer bei Berücksichtigung aller Plattformen. Hierzulande waren die neuen Folgen kurz nach der US-Ausstrahlung bei ProSieben zu sehen.

Freut ihr euch auf Staffel 11 von "Akte X"? Oder konnte euch schon das Revival im vergangenen Jahr nicht begeistern? Schreibt uns eure Meinung als Kommentar auf diesen Artikel oder auf Facebook!

Angebote auf amazon.de

Anzeige

Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

» Wollen Sie diesen Artikel von hitchecker.de für eigene Projekte nutzen?
Sie können eine Textlizenz für eine Veröffentlichung erwerben. Kontaktieren Sie uns für Details!

» Unique Content gesucht?
Unser Redaktionsbüro TEXT-BAUER erstellt Ihnen zielgruppengerechten Content.

Anzeige
Anzeige