Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Wayward Pines: Keine zweite Staffel?

Wayward Pines: Keine zweite Staffel? © 2014 obs/Fox International Channels/ FOX BROADCASTING

Die erste Staffel der US-Mysteryserie "Wayward Pines" wird wohl auch die letzte bleiben.

Von Anfang an kündigte FOX "Wayward Pines" als abgeschlossene Miniserie an. Am 23. Juli wird das US-Network nun die letzte Episode mit dem Titel "Cycle" zeigen. Hierzulande läuft die Folge ebenfalls am Donnerstagabend beim deutschen Pay-TV-Sender FOX Channel.

Anzeige

Nach den recht soliden Einschaltquoten im zuschauerarmen US-Sommerprogramm hoffen Fans auf eine zweite Staffel der Mystery-Produktion von "The Sixth Sense"-Regisseur M. Night Shyamalan. Auch das große Interesse an "Wayward Pines" nach der TV-Ausstrahlung in Form von zahlreichen Streaming-Abrufen und Festplattenrekorder-Nachguckern spricht klar für eine Verlängerung.

Ein rundes Ende für die Geschichte

FOX hat die zehnte Folge in einer Vorschau aber nun klar als "Serienfinale" und nicht als "Staffelfinale" beworben. Das Schicksal der Serie scheint also besiegelt. Produzent Chad Hodge hat ein rundes Ende für die Geschichte versprochen. Gleichzeitig ließe die Finalepisode jedoch die Option für eine Season 2 offen. Wie die US-Website tvseriesfinale.com wissen will, soll sich FOX aber bereits im Juni gegen eine Fortsetzung entschieden haben.

"Wayward Pines" wurde bereits 2014 komplett abgedreht. Die Schauspielerverträge sind daher wohl längst ausgelaufen. Da wäre es ohnehin sehr schwierig geworden, Hauptdarsteller Matt Dillon, Oscar-Gewinnerin Melissa Leo und die anderen Stars der Serie noch einmal unter einen Hut zu bringen. Am wahrscheinlichsten wäre noch ein Relaunch von "Wayward Pines" gewesen - mit komplett neuem Cast.

Weiteres Problem: Die Romanvorlagen von Autor Blake Crouch wurden mit den zehn produzierten Folgen bereits vollständig abgedeckt. Eine zweite Staffel hätte daher auch noch neue Storyideen gebraucht. Bei so vielen Unbekannten war FOX das Erfolgsrisiko wohl zu hoch.

Darum geht's in "Wayward Pines"...

"Wayward Pines" erzählt die Geschichte des Secret-Service-Agenten Ethan Burke (Matt Dillon). Auf der Suche nach seiner vermissten Partnerin ereignet sich ein Autounfall. Nach vermeintlich kurzer Bewusstlosigkeit findet sich Burke im verschlafenen Nest Wayward Pines wieder. Dort scheint etwas nicht mit rechten Dingen zuzugehen. Ein Kontakt zur Außenwelt ist nicht möglich. Wer einmal in dem merkwürdigen Kaff gelandet ist, bleibt für immer sein Gefangener. Fluchtversuche enden tödlich.   

Neben Matt Dillon und Melissa Leo punktet die Serie mit weiteren bekannten Film- und TV-Gesichtern wie Terrence Howard ("Empire"), Juliette Lewis ("Secrets & Lies"), Carla Gugino ("Californication") und Shannyn Sossamon ("Mistresses").

Link: www.fox.com/wayward-pines

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

» Wollen Sie diesen Artikel von hitchecker.de für eigene Projekte nutzen?
Sie können eine Textlizenz für eine Veröffentlichung erwerben. Kontaktieren Sie uns für Details!

» Unique Content gesucht?
Unser Redaktionsbüro TEXT-BAUER erstellt Ihnen zielgruppengerechten Content.

Anzeige
Anzeige