Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Deep Sounds Vol. 7: The Very Best Of Deep House

Deep Sounds Vol. 7: The Very Best Of Deep House © Kontor Records / Club Tools

Schon seit Längerem hält der Hype um Deep House an. Die lässigen Grooves mit zumeist eingängigen Melodien haben elektronische Musik in den internationalen Charts wieder salonfähig gemacht. Vielleicht ist der Clubsound so erfolgreich, weil er sehr facettenreich daherkommt. Egal ob Pop-, Soul-, Jazz- oder Techno-Elemente - Deep House funktioniert gut in Kombination mit einer Vielzahl von Genres.

Das zeigt auch die neue und nunmehr siebte Ausgabe der Compilation-Reihe "Deep Sounds". Der bunte Mix aus bewährten Hits wie "I Was Wrong" von Arizona, "Call On Me" von Stanley oder "Cold Water" von Major Lazer feat. Justin Bieber & MØ und ganz neuen Tracks geht bestens ins Ohr und in die Beine. Stereoact feat. Chris Cronauer beweisen mit "Nummer Eins", wie gut moderne Dance-Beats auch zu deutschen Lyrics passen. Das Duo Filatov & Karas hat dagegen den 80er-Klassiker "Tell It To My Heart" im Deep-House-Stil neu aufgelegt.

Auf der dritten Disc der "Deep Sounds Vol. 7" heizen noch einmal 20 der Ohrwürmer im "Continuous DJ Mix" ein. Da dürften sich Deep-House-Fans fast wie in einem angesagten Club auf Ibiza fühlen! (Veröffentlichung: 10.02.2017)

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Anzeige